Angebote für Angehörige

strich

Angehörige sind häufig die wichtigsten Ansprechpartner von Menschen mit Krebs. Gleichzeitig sind sie aber auch selbst betroffen, haben eigene Ängste und Sorgen, die oft zu großen Belastungen führen. Daher richten wir diesen Teil unseres Kursangebotes speziell an Angehörige.

Angehörigenseminar: „Begleitung von Krebskranken“
Verschiedene Referentinnen geben Informationen und Hilfen und bieten Gelegenheit zum Austausch in der Gruppe. Die Überleitung des Kurses in eine Selbsthilfegruppe ist möglich und wird fachlich unterstützt.
Eppendorf:
05.04.2018
Kurs, donnerstags 17–19 Uhr 7 Termine
25.10.2018 Kurs, donnerstags 17–19 Uhr 7 Termine 

Kursleitung:
Monika Bohrmann, Diplom-Psychologin

 

Kunsttherapie für Angehörige
Mit Farben, Formen und Poesie entspannen und Kräfte schöpfen. Der Tagesworkshop bietet die Gelegenheit, in aller Ruhe die eigene Ausdrucksmöglichkeit zu erkunden. In Begleitung der Kunsttherapeutin können kreative Übungen zur Entspannung und Vitalisierung erprobt werden. Anregende Farbpaletten und Gestaltungsimpulse laden zum spielerischen Experimentieren ein. Im Vordergrund steht die Freude am schöpferischen Gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Eppendorf: 20.10.2018 
Workshop, samstag 10–17 Uhr
Harburg: 07.04.2018
Workshop, samstag 10–17 Uhr

Kursleitung:
Anna Kerstin Gieseke, Diplom-Kunsttherapeutin

 

Angehörigenforum: „SIE fragen, WIR antworten!“
Ein Abend mit Experteninformationen für Angehörige von Krebspatienten. Es gibt die Möglichkeit, Fragen zu stellen z.B. zu Versorgungsfragen, Pflege zuhause u.a.
Eppendorf: 08.02.2018,
donnerstag 17.30–19.30 Uhr

 

 


Ort:

Hamburger Krebsgesellschaft e. V.
Butenfeld 18
22529 Hamburg

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über Spenden. Anmeldung unter 040 / 41 34 75 68 – 0 oder per E-Mail.