Patienten-Vortrag in der AK Barmbek

strich

Wir freuen uns immer sehr, wenn wir unser Wissen weitergeben dürfen und wir zu Informationsveranstaltungen eingeladen werden.
Letzte Woche hat unsere Kollegin, Diplom-Sozialarbeiterin Ute Zimmermann, in der Asklepios Klinik Barmbek einen kurzen Vortrag für Patienten und Patientinnen und Interessierte zum Thema „Zurück ins Leben: Rechtliche und Soziale Fragen nach einer Bauchspeicheldrüsen-OP infolge eines Tumors, einer Cyste oder einer Entzündung“ gehalten. Die Zuhörerschaft, etwa 50 Betroffene und ihre Angehörigen, hatte vor allem an den Themen Schwerbehinderung, Arbeitslosengeld, Grundsicherung und Rente großes Interesse und stellte der Referentin viele Fragen, die Zeit reichte kaum, um alle zu beantworten, doch es wurde lebhaft diskutiert.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der AdP e.V., einer Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte. Herr Prof. Dr. med. Oldhafer (Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirugie) und Frau Dr. Wagner (Fachärztin für Allgemein- und Visceralchirurgie) , beide Asklepios Klinik Barmbek, führten durch die Veranstaltung.