Die Kunden der Firma Whow Games erspielen € 5000 für die Krebsberatung

strich

Die Kunden der Firma Whow Games aus Hamburg haben für einen guten Zweck gespielt und spenden der Hamburger Krebsgesellschaft 5000 Euro.

Wir, Kunden und Team von Whow Games, unterstützen mit unserer alljährlichen Weihnachtsspendenaktion immer auch und gerne lokal wirksame soziale Projekte“ so Marc Thomalla. In diesem Jahr ist die Wahl des CEO Heiko Hubertz auf die Hamburger Krebsgesellschaft e.V. gefallen. Das freut uns und unsere Besucher natürlich sehr. Denn viele Hamburger sind an Krebs erkrankt und eigentlich ist fast jeder Familien- oder Freundeskreis von der Krankheit Krebs betroffen, das müssen sicher auch viele der Kunden und Mitarbeiter von Whow Games erfahren und erklärt vermutlich die tolle Spende. Nicht nur die Erkrankten und ihre Familien brauchen schnell und unbürokratisch Hilfe, da die Beratungsarbeit der Hamburger Krebsgesellschaft e.V. allein durch Spenden finanziert ist, sind auch wir auf die Unterstützung von Spendern und Spenderinnen angewiesen. Wir können sicherstellen, dass wir mit unserer Arbeit direkt die Krebspatienten und ihre Angehörigen erreichen und dass all das gespendete Geld den Patienten und ihren Familien zugute kommt. Alle Informationen, Beratungen und Nachsorgeangebote können wir kostenfrei anbieten. Am 17. Januar durfte unsere Geschäftsführerin, Franziska Holz, die großzügige Spende von 5000 Euro von Marc Thomalla in Form eines im doppelten Sinne „Riesenschecks“ entgegennehmen. Wir freuen uns sehr und bedanken uns ganz herzlich bei allen Kunden und Mitarbeitern von Whow Games.