Tischlerworkshop in der Krebsnachsorge

strich

In dem Workshop können Sie ein Wochenende lang handwerklich tätig werden und Ihre Belastungsfähigkeit erproben. Sie bauen gemeinsam in der Gruppe ein hochwertiges Spielzeug aus Holz für einen guten Zweck. Erfahrungen und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Starttermine:
2 Termine, samstags 10:00 – 17:00 Uhr und sonntags 10:00 – 16:00 Uhr
01. und 02.04.2017
07. und 08.10.2017

Kursleitung:
Tobias Filmar, Diplom-Psychologe und Tischler

Ort:
Werkhaus Münzviertel
Rosenallee 11
20097 Hamburg
(Mit dem Bus Linie 112 vom Hbf. bis Haltestelle Repsoldstraße oder ca. 10 Minuten Fußweg )

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über Spenden. Anmeldung unter 040 / 41 34 75 68 – 0 oder per email.

 

Mai 2017

Im diesjährigen Workshop entstand einmal eine ganz neue Idee: Die Beratungsstelle phönikks, welche sich um krebsbetroffene Familien kümmert, hatte sich eine Sandkiste gewünscht. Gesagt, getan: Nach einem Entwurf von Herrn Filmar und einem Wochenende Teamarbeit ist dieses tolle Stück entstanden! Mit der Sandkiste kann nicht nur eine spezielle „Sandtherapie“ in der Beratung umgesetzt werden, sondern sie lässt sich zusätzlich noch zum „Maltisch“ umfunktionieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Tischlerworkshop Übergabe phönikks 3.5.17

Die stolzen Teilnehmer des Workshops übergeben die Sandkiste an Geschäftsführerin Frau Züll  (2. v.l.) und Diplom-Psychologin Frau Borchardt (re.) von der Beratungsstelle phönikks.

 

April 2016

uebergabe-margaretenhort-09-2016-heidemarie-thiele-rainer-rissmann-geschaeftsfuehrerjpg

 

 

 

 
Rainer Rißmann, Geschäftsführer der Jugendhilfeeinrichtung Margaretenhort in Harburg, nimmt das Spielzeug entgegen

 

 

 

Januar 2015

Spende; Hamburger Krebsgesellschaft; Holzspielzeug; N 21, v.l. U. Borcic, Stationsleitung Kinderonkologie; T. Filmar, Kursleiter; K. Reichardt, Kinderonkologie; D. Schmiedeberg, Kursteilnehmerin; D. Kürschner, Geschäftsführerin HKG
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Holzspielzeug, welches während des 1. Tischlerworkshops im Januar 2015 von den Teilnehmen angefertigt wurde, konnte nun an die Kinderonkologie des UKE übergeben werden.