Symposium zur Palliativversorgung (Fachtagung)

strich

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:00 – 20:00 Uhr
Hörsaal der Augenklinik am UKE (W40)
Martinistraße 52, 20246 Hamburg 

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

mit wachsenden ontologischen Therapieoptionen für Patienten mit fortgeschrittener Krebserkrankung verändern sich auch die Schnittstellen aus Onkologie und Palliativmedizin in der Versorgung der Patienten und ihrer Angehörigen. Das Verständnis von, die Auseinandersetzung mit und die Entscheidungsfindungen an den Schnittstellen zwischen onkologischer Therapie und verschiedenen Formen der Palliativversorgung werden so immer komplexer für die Patienten, ihre Angehörigen und uns Behandler aus verschiedenen Fachdisziplinen und -Professionen. Die maßgebliche Finanzierung der Stiftungsprofessur für Palliativmedizin mit Schwerpunkt Angehörigenforschung am UCCH und im UKE durch die Hamburger Krebsgesellschaft e.V. (HKG) trägt dazu bei, diesen neuen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen.

Wir möchten Sie daher herzlich einladen, über alle in die onkologische und palliativmedizinische Versorgung eingebundenen Berufsgruppen hinweg, mit namhaften Referenten und uns diese Chancen und Herausforderungen in der Versorgung onkologischer Patienten zu diskutieren!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und angeregte Diskussionen!

 

Franziska Holz

Hamburger Krebsgesellschaft e.V.

 

Prof. Dr. Carsten Bokemeyer

Universitäres Cancer Center Hamburg

 

Prof. Dr. Karin Oechsle

Stiftungsprofessur für Palliativmedizin

Bildschirmfoto 2018-04-04 um 12.06.18Bildschirmfoto 2018-04-04 um 12.06.39

Download des Flyers